Windenergie

Frischer Wind in den Stromleitungen

Schon früh bildete die ressourcenschonende Erzeugung von Strom durch Windkraft einen Schwerpunkt unseres Umweltengagements.

Pionierarbeit

Die Stadtwerke Norden sind in ihrem Bundesland Vorreiter, denn der 1987 in Betrieb genommene Windpark „Fledderweg“ in Norddeich war der erste Niedersachsens. Mit einer Masthöhe von 22 Metern und einem Rotordurchmesser von 16 Metern erzeugen die fünf Mühlen zu je 55 kW Leistung im Jahresdurchschnitt 450.000 kWh – das entspricht etwa dem jährlichen Stromverbrauch von 130 Einfamilienhäusern.

Wachsender Windpark

Im zweiten Windpark, „Marschweg“ in der Ostermarsch, drehen sich 14 Mühlen mit je 1.800 kW, fünf davon sind im Besitz der Stadtwerke Norden. 1991 errichtet, wurde er 2003 nach einer Modernisierung (Repowering) wieder in Betrieb genommen. Seither sind bislang fünf neue Windkrafträder hinzugekommen.