Eigenerzeugung

Effiziente und umweltschonende Erzeugung

Zur regenerativen Energieerzeugung kommen bei den Stadtwerken Norden neben Windparks und Holzheizwerken auch Blockheizkraftwerke (BHKW) zum Einsatz. Moderne BHKW arbeiten nach dem Prinzip der Kraft-Wärme-Kopplungsanlagen (KWK), das heißt, dass die bei der Stromerzeugung anfallende Abwärme zum Heizen genutzt wird – so erreichen diese Anlagen einen Gesamtwirkungsgrad von 90 Prozent. Dagegen geben konventionelle Großkraftwerke bei der Stromerzeugung über die Hälfte der Energie ungenutzt als Abwärme in die Umwelt ab.

Doppelter Nutzen

BHKWs, die Strom und Wärme gleichzeitig produzieren, sind wesentlich effizienter: Sie benötigen rund 30 Prozent weniger Brennstoff und stoßen nur halb so viel CO2 aus. Die Stadtwerke Norden betreiben in Norden und Norddeich 11 Blockheizkraftwerke, die mit dem Brennstoff Erdgas angetrieben werden.

Print Friendly, PDF & Email

Ihr Ansprechpartner

Sie haben Fragen? Rufen Sie uns an! Wir beraten Sie gern.

Herr Erich Kleen

(04931) 926-542

erich.kleen@stadtwerke-norden.de